ProTier - Stiftung für Tierschutz und Ethik
ProTier
Alfred Escher-Str. 17
8002 Zürich
Tel. 044 201 25 03

PC-Konto 60-455782-5
IBAN: CH41 0900 0000 6045 5782 5

Lebenshöfe in Not - Ganymed

 
 

 
Das Fohlenprojekt Ganymed - ein Verein, der schlachtgefährdete Fohlen und Jungpferde aus tierschutzwidriger Haltung aufnimmt und ihnen ein liebevolles, neues Zuhause bietet, steht durch die Corona Krise vor einer grossen finanziellen Not!

Mit viel Liebe und Zeit, gewinnt Irina Wenk immer wieder das Vertrauen der völlig verstörten und verängstigten Jungtiere.
Die Distanz zwischen Irina’s Zuhause und ihrem Hof beträgt nur ein paar Kilometer. Aber genau die sind jetzt ein grosses Problem, denn dazwischen liegt ein Grenzübergang und der ist jetzt geschlossen. Irina darf selbstverständlich zu ihrem Hof aber Besucher und Helfer erreichen den Hof zur Zeit nicht mehr.

Vier Pferde sind bereit für ein neues Zuhause, aber wegen der geschlossenen Grenze kann sie niemand besichtigen kommen. Potentielle Interessenten verlieren die Geduld und springen ab.
Ausserdem hat Irina ein Corona-Notfall Pony das bei ihr einziehen darf. Das unterentwickelte Tier steht in einem Kinderreitbetrieb und kann nicht geritten werden. Durch die Corona Krise ist der Reitbetrieb momentan eingestellt und das geregelte Einkommen fällt weg. Auf Grund der jetzigen Ausnahmesituation ist es beinahe unmöglich neue Paten für dieses Pony zu finden, und so liegen die gesamten Kosten vorerst bei Irina.
Zusätzlich zu diesen finanziellen Belastungen, muss Irina die auf Mai geplanten Kurse auf ihrem Hof absagen und einen empfindlichen Spendenrückgang in Kauf nehmen.

Bitte helft uns auch in diesen schweren Zeiten, damit wir das Fohlenprojekt unterstützen können.
Spenden kommen zweckgebunden bei Irina an unter:
www.lebenshoefe-schweiz.ch (roter Button "Ganymed in Not"). Dort findest du auch noch ausführlichere Infos zu Ganymed - dem Fohlenprojekt. Jeder Franken zählt - die Pferde und Ponies sagen von Herzen danke!