ProTier - Stiftung für Tierschutz und Ethik
ProTier
Alfred Escher-Str. 17
8002 Zürich
Tel. 044 201 25 03

PC-Konto 60-455782-5
IBAN: CH41 0900 0000 6045 5782 5
Voliere Mythenquai Zürich
ProTier unterstützt die wertvolle und wichtige Arbeit der Voliere Zürich für Wildvögel aller Art. Unter dem Motto "Gemeinsam Zeichen setzen!" wurden zusammen mit ProTier
Vogel-Patenschaften ins Leben gerufen: Die Patenschaften kommen direkt der Wildvogel-Pflegestation zugute.
 
Das Team setzt sich neben der täglichen Arbeit für „Pechvögel“, die zur Pflege und Auswilderung abgegeben werden, auch für den Erhalt gefährdeter Arten ein und hat beachtliche Zuchterfolge vorzuweisen.
Neben den zahlreichen Aufgaben rund um die Aufzucht, Pflege und Genesung unserer gefiederten Freunde, betreibt die Voliere auch eine Vogelpension. Wer eine professionelle Ferienbetreuung für seinen Vogel suchen, finden hier den idealen Ort.
 
Mehr Infos über die Voliere und zu den Vogel-Patenschaften
PDF Icon   Jede Saison ist für die Vögel eine Herausforderung - ProTier 3/17
PDF Icon   Hochsaison in der Vogelpflegestation - ProTier 2/17
PDF Icon   Unsere Stadttauben-oder verwilderte Kulturfolger? - ProTier Ausgabe 1/17
PDF Icon   Es war einmal..."Drei Nüsse für Aschenbrödel" - ProTier 4/16
PDF Icon   Vogelmord in Ägypten - ProTier 3/16
PDF Icon   Ein sangesfreudiger Zugvogel: der europäische Kiebitz - ProTier 3/16
PDF Icon   Jahresrückblick der Voliere und Dank an ProTier - ProTier Ausgabe 2/16
PDF Icon   Winterfütterung unserer Vögel - richtig gemacht -ProTier Ausgabe 4/15
PDF Icon   Brutzeit - gefährliche Zeit für Jungvögel - ProTier 2/15
PDF Icon   Willkommene Arbeitshilfe - ProTier Ausgabe 1/15
 
 
Rehkitzprojekt (HAFL)
In den vergangenen drei Jahren konnte die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften
(BFH - HAFL)
zeigen, dass die Suche nach Rehkitzen in Wiesen mit Multikopter und Wärmebildkamera aus der Luft sehr sicher und effizient ist. Auch diesen Sommer konnten im Rahmen des Forschungsprojektes Rehkitze vor dem sicheren Tod bewahrt werden.
 
Mehr Infos über HAFL
PDF Icon   Saison-Abschlussbericht 2016 - ProTier 4/16
PDF Icon   Ein Erfahrungsbericht des Piloten - ProTier Ausgabe 3/16
PDF Icon   Die Schulung der Piloten geht weiter - ProTier Ausgabe 2/16
PDF Icon   "ProTier-Pilot" Johannes Wüthrich - ProTier Ausgabe 1/16
PDF Icon   Update - Rettung aus der Luft - ProTier Ausgabe 3/15
PDF Icon   Rehkitzrettung aus der Luft - ProTier Ausgabe 2/14
PDF Icon   ProTier unterstützt Rehkitzprojekt - ProTier Ausgabe 3/14
PDF Icon   "Rehkitze werden von ihren Müttern nicht verstossen" - ProTier Ausgabe 2/13
 
 
Parenas Pfotenhilfe - Refugio für spanische Strassentiere
ProTier unterstützte die Tierschutzorganisation
Parenas Pfotenhilfe und ihre Auffangstation in der Nähe von Sevilla im Süden Spaniens. Ihr grösstes Anliegen ist die Ursachenbekämpfung der prekären Situation der Strassentiere in Spanien. Parenas betreibt daneben auch Aufklärungsarbeit an Schulen. Längerfristig sollen zudem Kastrationsprogramme helfen, die endlose Flut von heimatlosen Tieren einzudämmen.
 
Mehr Infos über Parenas Pfotenhilfe
PDF Icon   Voller Einsatz für das Refugio - ProTier Ausgabe 1/15
PDF Icon   Neues vom Refugio für spanische Strassentiere - ProTier 4/14
PDF Icon   Refugio für spanische Strassentiere - ProTier Ausgabe 3/14
 
 
Rescue to Rescue – Strassenhunde als Retter in der Not
Das Projekt von
Care-4-life.de bildet in der türkischen Stadt Antalya ehemalige Strassenhunde zu Flächen- und Trümmersuchhunden ausgebildet. ProTier finanzierte die Ausstattung der Hunde. Im Katastrophenfall zählt jede Sekunde um Menschenleben zu retten, wertvolle Zeit vergeht, bis ausländische Einsatzteams eingeflogen werden. Nach erfolgreichem Abschluss des Projektes, verfügt die Türkei nun über mehrere eigene, einsatzfähige Teams, die vor Ort und jederzeit verfügbar sind. Und es sollen weitere dazukommen.
 
Mehr Infos über Care-4-life
PDF Icon   Strassenhunde als Retter in der Not - ProTier Ausgabe 1/15